Interdisziplinärer Schwerpunkt Wirbelsäulenchirurgie 

 

Titelantrag
 

Der Titel wird ab 2022 über eine Prüfung vergeben.

 

Diese findet am Samstag, den 4. November, in Bern statt. Anmeldeschluss ist der 15. September 2022.


Bei Bestehen und Erfüllen der im Programm festgelegten Bedingungen wird den Kandidaten der interdisziplinäre Titel für 5 Jahre vergeben.

 

Folgende Dokumente stehen Ihnen zur Information zur Verfügung:

Bitte stellen Sie Ihren Antrag auf den interdisziplinären Schwerpunkttitel in Wirbelsäulenchirurgie mithilfe des untenstehenden Links.

Nach Ausfüllen und Einreichen des Formulars sowie der nötigen Unterlagen gelten Sie als zur Prüfung angemeldet. Ihr Dossier wird eingehend geprüft, weitere Informationen zur Prüfung folgen per Mail im Spätsommer.

Bitte beachten Sie, nach Einreichung Ihres Antrags werden die Unterlagen auf ihre Vollständigkeit geprüft. Die Kommission behält sich vor, im Falle von Unklarheiten oder fehlenden Unterlagen auf den Antragssteller / die Antragsstellerin zurück zu kommen.

 

Die Gebühr für den Titelantrag beträgt 3000.- CHF, und umfasst dabei die Bearbeitung der Dossiers, die Prüfungs- und die Titelerteilungsgebühren.

 

Anerkennung als Weiterbildungsstätte

 

Bitte beachten Sie, dass beide Dokumente (Antrag und Konzept) ausgefüllt und übermittlet werden, beide sind für die Evaluation benötigt.

 

Die Kommission erhebt einen Unkostenbeitrag für die Anerkennung als Weiterbildungsstätte des interdisziplinären Schwerpunktes Wirbelsäulenchrirugie von CHF 2’000.-